Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung gibt Dir einen Überblick über die Verarbeitung Deiner Daten bei der Baycicle Factory. Sie gilt für alle Webseiten, Apps und weiteren Dienste und Leistungen, die von der Baycicle Factory angeboten werden.

Wenn nachfolgend also auf „Baycicle“, „wir“ oder „uns“ Bezug genommen wird, ist damit immer die Baycicle Factory gemeint.

Näheres zur Weitergabe Deiner Daten erfährst Du in der Klausel „V. Weitergabe von Daten an Dritte“ dieser Datenschutzerklärung.

<

I. Allgemeines zur Datenverarbeitung

Der Schutz Deiner Privatsphäre ist für uns sehr wichtig. Wir möchten Dich daher an dieser Stelle darüber informieren, welche Deiner personenbezogenen Daten wir bei Deinem Besuch auf unserer Webseite erfassen und wofür diese genutzt werden.

Wir bieten Dir aber auch außerhalb unserer Webseite eine Vielzahl von Services an, die Du auf unterschiedliche Weise nutzen kannst. Je nachdem, ob Du online, telefonisch, persönlich oder auf andere Weise mit uns in Kontakt trittst und welche Services Du nutzt, fallen dabei verschiedene Daten aus unterschiedlichen Quellen an.

Wir sammeln oder erhalten personenbezogene Daten z.B. wenn diese Daten uns zur Verfügung gestellt werden (z.B. wenn Du uns kontaktierst); im Laufe unserer Beziehung mit Dir (z B. wenn Du einen Kauf tätigst); wenn Du personenbezogene Daten öffentlich machst (z.B. wenn Du in sozialen Medien einen öffentlichen Beitrag über uns veröffentlichst); wenn Du unsere Seiten besuchst oder wenn Du mit Inhalten Dritter oder Werbung auf einer Webseite oder in einer App interagierst.

Personenbezogene Daten sind dabei alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Hierzu gehören beispielsweise Informationen wie Dein Name, Dein Alter, Deine Anschrift, Deine Telefonnummer, Dein Geburtsdatum, Deine E-Mail-Adresse, Deine IP-Adresse oder Dein Nutzerverhalten. Informationen, bei denen wir keinen (oder nur mit einem unverhältnismäßigen Aufwand einen) Bezug zu Deiner Person herstellen können, z.B. durch Anonymisierung der Informationen, sind keine personenbezogenen Daten.

Sofern wir für die Bereitstellung bestimmter Angebote Deine personenbezogenen Daten verarbeiten, informieren wir Dich nachfolgend über die konkreten Vorgänge, den Umfang und den Zweck der Datenverarbeitung, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung und die jeweilige Speicherdauer.

1. Umfang der Verarbeitung Deiner personenbezogener Daten

Die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten erfolgt nach den Grundsätzen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (nachfolgend „DSGVO“) und nur, sofern Du eingewilligt hast. Eine Ausnahme von dieser Regel gilt nur in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist oder die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge Deiner personenbezogenen Daten Deine Einwilligung einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen aufgrund Deiner Anfrage oder zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei Du bist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage.

Soweit eine Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

3. Löschung und Speicherdauer Deiner personenbezogenen Daten

Deine personenbezogenen Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen GIANT unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

Wir empfehlen Eltern und Erziehungsberechtigten, eine aktive Rolle bei den Online-Aktivitäten ihrer Kinder einzunehmen. Es kann vorkommen, dass wir unbewusst personenbezogene Daten von Kindern ohne die Einverständniserklärung der Eltern oder Erziehungsberechtigten erfassen. Falls Du der Meinung bist, dass wir ohne angemessene Einwilligung personenbezogene Daten von einer Person erfasst haben, die noch nicht geschäftsfähig ist, informiere uns bitte unter Verwendung der im Abschnitt „Kontakt“ beschriebenen Möglichkeiten. Wir werden dann unverzüglich geeignete Maßnahmen zur Untersuchung bzw. Löschung der jeweiligen Daten ergreifen.

4. Datensicherheit

Alle von Dir persönlich übermittelten Daten werden mit den allgemein üblichen und sicheren Standards (SSL oder TLS) verschlüsselt übertragen. TLS oder SSL sind sichere und erprobte Standards, die z.B. auch beim Onlinebanking Verwendung finden. Du erkennst eine sichere TLS- bzw. SSL-Verbindung unter anderem an dem angehängten „s“ am „http“ (also https://..) in der Adressleiste Deines Browsers oder am Schloss-Symbol im URL-Bereich Deines Browsers.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Deine Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

II. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (im Folgenden DSGVO genannt) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

Baycicle Factory
Seekartsr. 9
83646 Bad Tölz
Tel.: +49 8041-4379875;
E-Mail: factory@baycicle.de
Webseite: https://baycicle.de

IV. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck und deren Verwendung

1. Beim Besuch unserer Website

Beim Aufrufen unserer Webseite https://baycicle.de werden durch den auf Deinem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Webseite gesendet. Diese Informationen werden temporär in Protokolldaten, einem sog. Logfile gespeichert. Die Logfiles enthalten Daten, die eine Zuordnung zu einem Nutzer ermöglichen. Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Webseite Cookies sowie Analysedienste ein. Nähere Erläuterungen dazu erhältst Du unter VIII. Tracking- und Analysetools sowie VII. Cookies und Pixel-Tags dieser Datenschutzerklärung.

Folgende Daten werden hierbei verarbeitet:

  • Browsertyp und –Version sowie weitere durch den Browser übermittelte Informationen, wie das Betriebssystem deines Rechners, der Name deines Access-Providers, geografische Herkunft, Spracheinstellung etc.
  • Die IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Name und URL der abgerufenen Datei
  • Webseiten, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
  • Webseiten, die vom System des Nutzers über unsere Webseite aufgerufen werde

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die genannten Daten werden zu folgenden Zwecken durch uns verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Webseite
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Webseite
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität
  • kontinuierliche Verbesserung der Webseite

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Webseite an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss Deine IP-Adresse für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Webseite sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Webseite und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme.

Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Deine Person zu ziehen.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

2. Beim Warenkauf

Auf unserer Webseite bieten wir Dir die Möglichkeit, unter Angabe personenbezogener Daten Waren zu erwerben. Diese Daten werden dabei von Dir in eine Eingabemaske eingebeben, an uns übermittelt und gespeichert.

Wenn Du über unsere Webseite bestellst, werden folgende Pflichtinformationen verarbeitet:

  • Vorname, Nachname
  • Straße, Postleitzahl, Ort
  • Telefonnummer
  • E-Mail-Adresse
  • Rechnungsanschrift
  • Lieferanschrift
  • Zahlungsdaten, abhängig von der von Dir gewählten Zahlungsart (Paypal)

Die genannten Daten werden zu folgenden Zwecken durch uns verarbeitet:

  • zur Identifikation Deiner Person als Vertragspartner
  • zur Plausibilitätsprüfung der durch Dich eingegebenen Daten
  • zur Zahlungsabwicklung Deiner Bestellung
  • zur Abwicklung von evtl. vorliegenden Gewährleistungsansprüchen sowie der Geltendmachung etwaiger Ansprüche gegen Dich
  • zur telefonischen Terminkoordination im Rahmen einer Zustellung

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Deine Bestellung hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 lit. b und lit. f DSGVO zu den genannten Zwecken und ist für die Erfüllung des Vertrages und für sonstige vorvertragliche Maßnahmen sowie unserer berechtigten Interessen erforderlich.

Bei der Bestellung verarbeiten wir Deine personenbezogenen Daten nur, soweit dies zur Erfüllung und Abwicklung Deiner Bestellung auch erforderlich ist. Die Bereitstellung der Daten ist für den Vertragsschluss erforderlich. Eine Nichtbereitstellung hat zur Folge, dass kein Vertrag geschlossen werden kann.

Die für die Bestellung von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Gewährleistungspflicht gespeichert und danach automatisch gelöscht, es sei denn, wir sind nach Artikel 6 Abs. 1 lit. c DSGVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet oder Du hast in eine darüber hinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO eingewilligt.

5. Bei der Nutzung unseres Kontaktformulars

Über ein bereitgestelltes Kontaktformular bieten wir Dir jederzeit die Möglichkeit, bei Fragen jeglicher Art mit uns in Kontakt zu treten.

Im Rahmen der Bearbeitung Deiner Kontaktaufnahme werden folgende Daten abgefragt, damit wir Deine Anfrage zuordnen und anschließend antworten können:

  • gültige E-Mail-Adresse
  • Vor- und Nachname
  • Deine Nachricht an uns

Darüber hinausgehende personenbezogene Angaben wie z.B. Deine Anschrift oder Deine Bestellnummer werden nicht erfasst, es sei denn, diese Angaben werden freiwillig von Dir gemacht.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO aufgrund Deiner Anfrage. Zudem haben wir ein berechtigtes Interesse darin, auf Anfragen unserer Kunden und Interessenten reagieren zu können und so einen funktionierenden Kundenservice zu gewährleisten (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Sobald die von Dir gestellte Anfrage erledigt und der betreffende Sachverhalt abschließend geklärt ist, werden die über das Kontaktformular verarbeiteten personenbezogenen Daten gelöscht, es sei denn, dass wir nach Artikel 6 Abs. 1 lit. c DSGVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind.

6. Bei (telefonischer) Anfrage oder individueller E-Mail Anfrage

Bei einer Kontaktaufnahme durch Dich per Telefon oder E-Mail erheben wir personenbezogene Daten wie z.B.

  • Vor- und Nachname,
  • Telefonnummer,
  • E-Mail-Adresse und
  • Nachrichtentext bzw. Anliegen

nur in dem von Dir zur Verfügung gestellten Umfang.

Darüber hinausgehende personenbezogene Angaben wie z.B. Deine Anschrift oder Deine Bestellnummer werden nicht erfasst, es sei denn, diese Angaben werden freiwillig von Dir gemacht. Deine Telefonnummer wird von unserer Telefonsoftware kurzzeitig erfasst und bleibt nur vorübergehend in der Telefonsoftware gespeichert.

Die Datenverarbeitung dient dem Zweck der Kontaktaufnahme und Bearbeitung Deines Anliegens. Mit dem Tätigen des Anrufes bzw. dem Absenden Deiner Nachricht willigst Du in die Verarbeitung der übermittelten Daten ein. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO mit Deiner Einwilligung bzw. aufgrund Deiner Anfrage hin (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Auch in diesem Falle liegt darüber hinaus unser berechtigtes Interesse darin, auf Anfragen unserer Kunden und Interessenten reagieren zu können und so einen funktionierenden Kundenservice zu gewährleisten (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Du kannst Deine Einwilligung jederzeit durch Mitteilung an uns widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Deine Telefonnummer bzw. E-Mail-Adresse nutzen wir nur zur Bearbeitung Deiner Anfrage. Deine Daten werden anschließend gelöscht, sofern Du der weitergehenden Verarbeitung und Nutzung nicht zugestimmt hast.

7. Beim Besuch verlinkter Webseiten / Hyperlinks

Auf unserer Webseite befinden sich sogenannte Hyperlinks zu Webseiten anderer Anbieter. Bei Aktivierung dieser Hyperlinks wirst Du von unserer Webseite direkt auf die Webseite der anderen Anbieter weitergeleitet. Du erkennst dies u. a. am Wechsel der URL. Wir können keine Verantwortung für den vertraulichen Umgang deiner Daten auf diesen Webseiten Dritter übernehmen, da wir keinen Einfluss darauf haben, dass diese Unternehmen die Datenschutzbestimmungen einhalten. Über den Umgang mit deinen personenbezogenen Daten durch diese Unternehmen informiere Dich bitte direkt auf diesen Webseiten.

V. Weitergabe von Daten an Dritte

Wir geben personenbezogene Daten im Rahmen der jeweils geltenden gesetzlichen Vorschriften an andere Unternehmen inner- und außerhalb der GIANT Gruppe für legitime Geschäftszwecke und den Betrieb unserer Websites, Apps, Produkte oder Dienstleistungen an Dich weiter. So z.B. an:
- weltweit agierende Zahlungsdienstleister zum Zwecke der Zahlungsabwicklung:

  • PayPal ist ein Angebot der PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg, E-Mail: impressum@paypal.com, Handelsregisternummer: R.C.S. Luxembourg B 118 349, Persönlich haftende Gesellschafterin der PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A.: PayPal (Europe) S.à r.l., Handelsregisternummer: R.C.S Luxembourg B 127 485, Conseil de gérance der PayPal (Europe) S.à r.l.: David Engel, David Ferri, Rupert Keeley, Sean Byrne. PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A. wird EU-weit als Bank geführt. Aufsichtsbehörde ist die luxemburgische Bankenaufsicht CSSF (Commission de Surveillance du Secteur Financier). PayPal übernimmt die Funktion eines Online-Zahlungsdienstleisters sowie eines Treuhänders und bietet Käuferschutzdienste an. Abhängig von der über PayPal ausgewählten Zahlungsart, z.B. Rechnung oder Lastschrift, werden die an PayPal übermittelten personenbezogenen Daten von PayPal an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung dient der Identitäts- und Bonitätsprüfung in Bezug auf die von Dir getätigte Bestellung. Um welche Auskunfteien es sich hierbei handelt und welche Daten von PayPal allgemein erhoben, verarbeitet, gespeichert und weitergegeben werden, erfährst Du in der Datenschutzerklärung von PayPal unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full.
  • Einige der oben benannten Zahlungsdienstleister bedienen sich (Kredit-) Auskunfteien, wie z.B. der SCHUFA Holding AG (Auskunft über die Dich betreffenden gespeicherten Daten erhältst Du bei der SCHUFA Holding AG, Verbraucherservice, Postfach 5640, 30056 Hannover, (https://www.schufa.de/de/impressum/, https://www.schufa.de/de/datenschutz/) oder der Creditreform Boniversum GmbH, Hellersbergstraße 11, D-41460 Neuss, Tel.: +49 (0)2131-109-501, Fax: -557, bedient (https://www.boniversum.de/impressum/,https://www.boniversum.de/datenschutzerklaerung/) . Der Datenaustausch mit den Auskunfteien dient auch der Erfüllung gesetzlicher Pflichten zur Durchführung von Kreditwürdigkeitsprüfungen von Kunden (§ 505a und 506 BGB).


- Versandunternehmen und Vertragshändler zum Zwecke der Aushändigung bzw. Auslieferung der Ware:

  • Die Lieferung von Bestellungen, die ein Fahrrad oder E-Bike enthalten, werden direkt von der Baycicle Factory in Aufrag und an den beauftragten Versandpartner übergeben, damit das Rad perfekt für Dich als Kunden aufgebaut und eingestellt wird. Nach der Bestellung werden alle personenbezogenen Daten, die Du übermittelt hast, an unseren Versandpartner übermittelt, sofern eine Versandoption gewählt wurde. Du kannst als Versandart die Abholung bei uns wählen (clieck & collect) oder das Rad von im Rahmen der Home Delivery nach Hause liefern lassen. Wir nutzen aktuell für den Fahrradversand (außerhalb der Stadtgrenzen von Bad Tölz +25km) die Spedition iloXX aus Nürnberg (https://www.iloxx.de/copyrightpage.aspx).


- Darüber hinaus übermitteln wir persönliche Daten an:

  • Dich und gegebenenfalls Deine ernannten Vertreter;
  • Rechts- und Regulierungsbehörden auf Anfrage oder zum Zweck der Meldung eines tatsächlichen oder mutmaßlichen Verstoßes gegen geltendes Recht oder geltende Rechtsvorschriften;
  • Buchhalter, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte und andere externe professionelle Berater vorbehaltlich bindender vertraglicher Geheimhaltungspflichten;
  • jede relevante Partei, Strafverfolgungsbehörde oder jedes Gericht, soweit dies für die Begründung, Ausübung oder Verteidigung rechtlicher Ansprüche erforderlich ist;
  • jede relevante Partei zum Zwecke der Verhütung, Ermittlung, Aufdeckung oder Verfolgung von Straftaten oder der Vollstreckung strafrechtlicher Sanktionen;
  • alle relevanten Drittanbieter, bei denen unsere Webseiten und unsere Apps Werbung, Plugins oder Inhalte Dritter verwenden. Wenn Du mit solchen Werbeanzeigen, Plugins oder Inhalten interagierst, werden Deine persönlichen Daten möglicherweise an den entsprechenden Drittanbieter weitergegeben. Wir empfehlen Dir, die Datenschutzrichtlinie dieses Drittanbieters zu lesen, bevor Du mit der Werbung, den Plugins oder dem Inhalt interagierst. Nähere Informationen hierzu findest Du unter VI. und VII. dieser Datenschutzerklärung.

Darüber hinaus geben wir Deine personenbezogenen Daten nur an Dritte weiter, wenn Du nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO Deine ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt hast, eine gesetzliche Verpflichtung für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO besteht oder die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Du ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Deiner Daten hast.

Sofern wir ein Drittunternehmen (Auftragsverarbeiter) mit der Erhebung bzw. Verarbeitung von personenbezogenen Daten beauftragen, unterliegt der Auftragnehmer folgenden vertraglichen Verpflichtungen: (i) Verarbeitung personenbezogener Daten nur in Übereinstimmung mit unseren vorherigen schriftlichen Anweisungen; und (ii) Ergreifung von Maßnahmen, um die Vertraulichkeit und Sicherheit der personenbezogenen Daten zu schützen; zusammen mit (iii) zusätzlichen Anforderungen nach geltendem Recht.

VII. Cookies

1. Was sind Cookies

Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Dein Browser automatisch erstellt und auf Deinem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) speichert, wenn Du unsere Webseite besuchst. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von deiner Identität erhalten.

Auf unserer Webseite werden einerseits Transient-Cookies verwendet, die automatisch gelöscht werden, sobald Du Deinen Browser schließt. Transient-Cookies ermöglichen es, Deine Session-ID zu erfassen, um so verschiedene Anfragen Deines Browsers einer gemeinsamen Sitzung zuzuordnen. Dadurch ist es uns möglich, Dein Endgerät bei späteren Webseitenbesuchen widerzuerkennen.

Darüber hinaus nutzen wir auf unserer Webseite Persistent-Cookies. Diese Art von Cookies wird über einen längeren Zeitraum in Deinem Browser gespeichert und übermittelt Informationen an uns. Die jeweilige Speicherdauer unterscheidet sich je nach Cookie.

Wir setzen technisch notwendige Cookies ein, um unsere Webseite nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann. In den Cookies werden dabei folgende Daten gespeichert und übermittelt:

  • Spracheinstellungen
  • Artikel in einem Warenkorb
  • Log-In-Informationen

Wir verwenden auf unserer Webseite darüber hinaus Cookies, die eine Analyse des Surfverhaltens der Nutzer ermöglichen. Auf diese Weise können folgende Daten übermittelt werden:

  • Häufigkeit von Seitenaufrufen
  • Inanspruchnahme von Webseiten-Funktionen

Die auf diese Weise erhobenen Daten der Nutzer werden durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert. Daher ist eine Zuordnung der Daten zum aufrufenden Nutzer nicht mehr möglich. Die Daten werden nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten der Nutzer gespeichert. Beim Aufruf unserer Webseite wirst Du durch einen Infobanner über die Verwendung von Cookies zu Analysezwecken informiert und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Es erfolgt in diesem Zusammenhang auch ein Hinweis darauf, wie die Speicherung von Cookies in den Browsereinstellungen unterbunden werden kann.

3. Opt-out-Möglichkeiten

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Du kannst Deinen Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Deinem Computer gespeichert werden oder immer ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Du nicht alle Funktionen unserer Webseite nutzen kannst.

Einige Webbrowser verfügen über die Möglichkeit, eine Funktion „Nicht nachverfolgen“ zu aktivieren, die Signale an die besuchten Webseiten sendet, die angeben, dass Deine Onlineaktivitäten nicht nachverfolgt werden sollen. Dies ist nicht dasselbe wie das Blockieren oder Löschen von Cookies, da Browser mit einer „Nicht nachverfolgen“-Funktion möglicherweise weiterhin Cookies akzeptieren. Zurzeit gibt es keinen Branchenstandard, der regelt, wie Firmen auf „Nicht nachverfolgen“-Signale reagieren sollen, allerdings wird ein solcher Standard möglicherweise zukünftig ausgearbeitet.

In der Hilfe-Funktion Deines Browsers oder unter dem jeweiligen folgenden Link findest Du eine Anleitung zur Abschaltung von Cookies in dem von Dir verwendeten Browser. Mehr Informationen dazu findest Du hier:

Darüber hinaus kannst Du jedoch auch mithilfe entsprechender Tools oder auch Browser-Add-ons den Einsatz von Cookies oder Pixel auf unseren Webseiten unterbinden.

Die Übermittlung von Flash-Cookies lässt sich nicht über die Einstellungen des Browsers, jedoch durch Änderungen der Einstellung des Flash Players unterbinden.

VIII. Tracking- und Analysetools

Wir nutzen keine Tracking- und Analysetools. Da wir jedoch Google Maps und Google Fonts verwenden, können hier Daten weitergegeben werden, auf die wir keinen Einfluss haben.

Die im Folgenden aufgeführten und von uns eingesetzten Maßnahmen werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO durchgeführt. Der nachfolgenden Beschreibung lassen sich auch die jeweiligen Verarbeitungszwecke und die verarbeiteten Daten entnehmen.

1. Google Maps

Wir nutzen auf unserer Webseite zur Darstellung einer interaktiven Karte das Angebot von Google Maps der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Aufgrund der Einbindung der interaktiven Karte in unsere Webseite erfasst Google gerätebezogene Informationen, Protokolldaten inklusive der IP-Adresse sowie standortbezogene Informationen. Allein durch den Aufruf unserer Webseite werden keine Daten an Google übertragen. Erst durch den Klick auf die Karte aktivierst Du die interaktive Karte von Google Maps und willigst gleichzeitig in die Übermittlung der Daten an Google ein. Die von Google erhobenen personenbezogenen Daten werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Google beachtet die Datenschutzbestimmungen des „US-Privacy-Shield“ und ist beim „US-Privacy Shield“-Programm des US-Handelsministeriums registriert.

Google verwendet die personenbezogenen Daten, um die Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen. Auch werden diese Informationen gegebenenfalls von Google an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten.

Bist Du mit dem Transfer Deiner Daten durch die Anwendung von Google Maps zu den Servern von Google nicht einverstanden, kannst Du ihn unterbinden, indem Du JavaScript in Deinem Browser deaktivierst. In diesem Fall kannst Du jedoch die Kartenanzeige nicht nutzen. Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Maps findest Du unter https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de.

2. Google Fonts

Auf unserer Website verwenden wir Google Fonts. Das sind die “Google-Schriften” der Firma Google Inc. Für den europäischen Raum ist das Unternehmen Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street Dublin 4, Irland) für alle Google-Dienste verantwortlich.

Für die Verwendung von Google-Schriftarten müssen Sie sich nicht anmelden bzw. ein Passwort hinterlegen. Weiters werden auch keine Cookies in Ihrem Browser gespeichert. Die Dateien (CSS, Schriftarten/Fonts) werden über die Google-Domains fonts.googleapis.com und fonts.gstatic.com angefordert. Laut Google sind die Anfragen nach CSS und Schriften vollkommen getrennt von allen anderen Google-Diensten. Wenn Sie ein Google-Konto haben, brauchen Sie keine Sorge haben, dass Ihre Google-Kontodaten, während der Verwendung von Google Fonts, an Google übermittelt werden. Google erfasst die Nutzung von CSS (Cascading Style Sheets) und der verwendeten Schriftarten und speichert diese Daten sicher. Wie die Datenspeicherung genau aussieht, werden wir uns noch im Detail ansehen.

Was sind Google Fonts?

Google Fonts (früher Google Web Fonts) ist ein Verzeichnis mit über 800 Schriftarten, die Google seinen Nutzern kostenlos zu Verfügung stellt.

Viele dieser Schriftarten sind unter der SIL Open Font License veröffentlicht, während andere unter der Apache-Lizenz veröffentlicht wurden. Beides sind freie Software-Lizenzen.

Warum verwenden wir Google Fonts auf unserer Webseite?

Mit Google Fonts können wir auf unserer eigenen Webseite Schriften nutzen, doch müssen sie nicht auf unseren eigenen Server hochladen. Google Fonts ist ein wichtiger Baustein, um die Qualität unserer Webseite hoch zu halten. Alle Google-Schriften sind automatisch für das Web optimiert und dies spart Datenvolumen und ist speziell für die Verwendung mit mobilen Endgeräten ein großer Vorteil. Wenn Sie unsere Seite besuchen, sorgt die niedrige Dateigröße für eine schnelle Ladezeit. Des Weiteren sind Google Fonts sichere Web Fonts. Unterschiedliche Bildsynthese-Systeme (Rendering) in verschiedenen Browsern, Betriebssystemen und mobilen Endgeräten können zu Fehlern führen. Solche Fehler können teilweise Texte bzw. ganze Webseiten optisch verzerren. Dank des schnellen Content Delivery Networks (CDN) gibt es mit Google Fonts keine plattformübergreifenden Probleme. Google Fonts unterstützt alle gängigen Browser (Google Chrome, Mozilla Firefox, Apple Safari, Opera) und funktioniert zuverlässig auf den meisten modernen mobilen Betriebssystemen, einschließlich Android 2.2+ und iOS 4.2+ (iPhone, iPad, iPod). Wir verwenden die Google Fonts also, damit wir unser gesamtes Online-Service so schön und einheitlich wie möglich darstellen können.

Welche Daten werden von Google gespeichert?

Wenn Sie unsere Webseite besuchen, werden die Schriften über einen Google-Server nachgeladen. Durch diesen externen Aufruf werden Daten an die Google-Server übermittelt. So erkennt Google auch, dass Sie bzw. Ihre IP-Adresse unsere Webseite besuchen. Die Google Fonts API wurde entwickelt, um Verwendung, Speicherung und Erfassung von Endnutzerdaten auf das zu reduzieren, was für eine ordentliche Bereitstellung von Schriften nötig ist. API steht übrigens für „Application Programming Interface“ und dient unter anderem als Datenübermittler im Softwarebereich.

Google Fonts speichert CSS- und Schrift-Anfragen sicher bei Google und ist somit geschützt. Durch die gesammelten Nutzungszahlen kann Google feststellen, wie gut die einzelnen Schriften ankommen. Die Ergebnisse veröffentlicht Google auf internen Analyseseiten, wie beispielsweise Google Analytics. Zudem verwendet Google auch Daten des eigenen Web-Crawlers, um festzustellen, welche Webseiten Google-Schriften verwenden. Diese Daten werden in der BigQuery-Datenbank von Google Fonts veröffentlicht. Unternehmer und Entwickler nützen das Google-Webservice BigQuery, um große Datenmengen untersuchen und bewegen zu können.

Zu bedenken gilt allerdings noch, dass durch jede Google Font Anfrage auch Informationen wie Spracheinstellungen, IP-Adresse, Version des Browsers, Bildschirmauflösung des Browsers und Name des Browsers automatisch an die Google-Server übertragen werden. Ob diese Daten auch gespeichert werden, ist nicht klar feststellbar bzw. wird von Google nicht eindeutig kommuniziert.

Wie lange und wo werden die Daten gespeichert?

Anfragen für CSS-Assets speichert Google einen Tag lang auf seinen Servern, die hauptsächlich außerhalb der EU angesiedelt sind. Das ermöglicht uns, mithilfe eines Google-Stylesheets die Schriftarten zu nutzen. Ein Stylesheet ist eine Formatvorlage, über die man einfach und schnell z.B. das Design bzw. die Schriftart einer Webseite ändern kann.

Die Font-Dateien werden bei Google ein Jahr gespeichert. Google verfolgt damit das Ziel, die Ladezeit von Webseiten grundsätzlich zu verbessern. Wenn Millionen von Webseiten auf die gleichen Schriften verweisen, werden sie nach dem ersten Besuch zwischengespeichert und erscheinen sofort auf allen anderen später besuchten Webseiten wieder. Manchmal aktualisiert Google Schriftdateien, um die Dateigröße zu reduzieren, die Abdeckung von Sprache zu erhöhen und das Design zu verbessern.

Wie kann ich meine Daten löschen bzw. die Datenspeicherung verhindern?

Jene Daten, die Google für einen Tag bzw. ein Jahr speichert können nicht einfach gelöscht werden. Die Daten werden beim Seitenaufruf automatisch an Google übermittelt. Um diese Daten vorzeitig löschen zu können, müssen Sie den Google-Support auf https://support.google.com/?hl=de&tid=331615034081 kontaktieren. Datenspeicherung verhindern Sie in diesem Fall nur, wenn Sie unsere Seite nicht besuchen.

Anders als andere Web-Schriften erlaubt uns Google uneingeschränkten Zugriff auf alle Schriftarten. Wir können also unlimitiert auf ein Meer an Schriftarten zugreifen und so das Optimum für unsere Webseite rausholen. Mehr zu Google Fonts und weiteren Fragen finden Sie auf https://developers.google.com/fonts/faq?tid=331615034081. Dort geht zwar Google auf datenschutzrelevante Angelegenheiten ein, doch wirklich detaillierte Informationen über Datenspeicherung sind nicht enthalten. Es ist relativ schwierig, von Google wirklich präzise Informationen über gespeicherten Daten zu bekommen.

Welche Daten grundsätzlich von Google erfasst werden und wofür diese Daten verwendet werden, können Sie auch auf https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ nachlesen.

IX. Betroffenenrechte

Du hast das Recht:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Deine von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere kannst Du Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Deine Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Deiner Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Deiner bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Deiner bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Dir bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Du aber deren Löschung ablehnst und wir die Daten nicht mehr benötigen, Du jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Du gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt hast;
  • gemäß Art. 20 DSGVO deine personenbezogenen Daten, die Du uns bereitgestellt hast, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Deine einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel kannst Du Dich hierfür an die Aufsichtsbehörde Deines üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

Du kannst Deine Betroffenenrechte jederzeit gegenüber uns geltend machen, indem Du uns z.B. per E-Mail an factory@bayciclde.de kontaktierst.

X. Widerspruchsrecht

Sofern Deine personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, hast Du das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Deiner besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall hast Du ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchtest Du von Deinem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an factory@bayciclde.de.

XI. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand 05.03.2021. Durch die Weiterentwicklung unserer Webseite und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher bzw. behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Webseite unter https://baycicle.de/datenschutz von Dir abgerufen und ausgedruckt werden.