Wissenswertes

Akku Lebensdauer verlängern

  • - Nicht komplett entladen
  • - Lade den Akku nach jeder Fahrt
  • - Vermeide Hitze oder Kälte
  • - Originales Ladegerät verwenden
  • - Bei Temperatur zwischen 8 und 20 Grad Celsius lagern
  • - Bei längerer Lagerung Ladevolumen zwischen 30 und 90% einhalten

Akkukapazität

  • - Die Akkukapazität wird in der Regel in Ampere Stunden (Ah) oder in Watt (Wh) angegeben
  • - Um die Kapazität verschiedener Herstellerakkus zu vergleichen, solltest du die angegebenen Wattstunden zum Vergleich heranziehen

BMS - Batterie Management System

  • - Das BMS sorgt dafür, dass die einzelnen Zellen der Batterien im Akkupack gleichmäßig ent- und geladen werden. Zusätzlich überwacht es die Temperatur, um einen sicheren Betrieb für eine hohe Lebensdauer des Akkus zu garantieren. Dringt Feuchtigkeit ein, schaltet das BMS den Akku ab.

Motordrehmoment

  • - Das Drehmoment des E-Motors wird in Newtonmeter angegeben. Ein Antrieb mit einem hohen Drehmoment ist in der Beschleunigung spritziger und kräftiger (z.B. Giant PWX E-Motor 80 Nm)


Reichweite E-Bike

  • - Die Reichweite eines E-Bikes ist von sehr vielen externen Faktoren abhängig, wie z.B. Fahrergewicht, Gegenwind, Zuladung, Topografie, Temperatur, gewählter Gang, Steigung und eigene Leistung. Um die Reichweite zu erhöhen, ist es von Vorteil, die Kurbelumdrehung konstant auf 80-90 U/min zu halten.


Rekuperation

  • - Darunter versteht man, Energierückgewinnung während der Fahrt. Dies ist nur bei Narbenmotoren möglich.